Alltagsgschicht’n

Was passiert eigentlich zwischen den Videos, die ihr sonst so kennt? Wir zeigen euch alle langweiligen Details, unterteilt in drei Alltagsgschicht’n:
Reisetag – Arbeitstag – Schautag.Viel Spaß bei 15 Stunden ungeschnittenem Filmmaterial:

Über die letzten Wochen hat sich auch ein Reisemotto herausgebildet: Es geht nicht ums Verpassen sondern ums Erleben!
Denn als Langzeitreisender kommt man schon so manches mal in Versuchung alles „abgrasen“ zu wollen was noch irgendwie auf dem Weg liegt und was einem all die Reisebekanntschaften ans Herz legen. Wir haben beschlossen: Da haben wir keine Lust drauf. Lieber mal eine Station weniger als das ganze in Stress ausarten zu lassen, getreu nach diesem Motto.

Was hat man auf so einer Reise eigentlich dabei?

Auf Anfrage, hier als unsere Packliste und das Resumée nach drei Monaten was wir benutzen, was überflüssig ist und was fehlt, für die die noch losziehen demnächst. Für alle anderen ist das nun weniger interessant. Gepackt ist passend für Roadtrip, Trekking, Backpacking und Remote-Arbeit:

In ständigem Gebrauch Dabei und glücklicherweise noch nicht verwendet Überflüssiges das wir zurückschicken oder wegwerfen mussten Das hätte noch gefehlt
WICHTIGE UNTERLAGEN
Reisepass Versicherungsunterlagen
Kredit- und Bankkarten, Bankunterlagen Impfpässe
Wichtige Telefonnummern USB-Stick mit wichtigen Daten (Reisepass etc) Wichtige Adressen
Internationaler und deutscher Führerschein
Bauchtasche für wichtige Unterlagen Etwas Bargeld für den Notfall
AUSRÜSTUNG
Schlafsack Verbandskasten mit Notfall-Equipment und Reiseapo Wanderstöcke
Isomatte (bei Steffen auch schon die zweite; Julias Thermarest hält) kleines Schloß
Taschenmesser Wasserreinigungstabletten
Stirnlampe
Schüssel mit Spork
Topf
Gaskocher
Wasserflasche
Reisehängematte (sicher kein Must, aber Nice-To-Have)
ELEKTRO
Laptop +  Ladegerät Externe Festplatte und Speicherplatz in der Cloud
wasserdichte und stoßfeste Laptop-Tasche (für sandige und feuchte Gebiete)
Handy und Ladegerät
1 Weltstecker mit Dreifachsteckdose
Kopfhörer Portabler kleiner Lautsprecher (x-Mini)
Spiegelreflexkamera mit Weitwinkelobjektiv Portraitobjektiv Teleobjektiv
Reisestativ mit Kugelgelenk Schwenkarm
GoPro Filmkamera mit 2 SD-Karten Klemmstativ
Gopro Aufsatz für Wanderstock
Saugnapfstativ
OUTDOOR
Wander- oder Outdoorhose Regenjacke (ja wir hatte bisher wahnsinniges Glück mit dem Wetter) Wanderschuhe (Wir nehmen sie noch mit nach Neuseeland, aber eigentlich hat man sie noch nie wirklich gebraucht) – würde ich nicht mehr mitnehmen
Wandersocken
Handschuhe
Schnell trocknendes T-Shirt (Merino) Mütze
Schnell trocknendes Langarmshirt (Merino)
Buff
STADT UND SPORT
Straßentaugliche Laufschuhe
Jeans
Rock
Kleid
2 T-Shirts
Pulli
1-3 Paar Socken
(Sport)-Leggings
Jogginghose (=auch Schlafhose)
4-5 Unterhosen (+2 BHs)
STRAND
Flip-Flops Frisbee
Bikini Hullahoop
Strandshorts + Top
Tuch (multifunktional als Decke, Kleid und Schal)
ALLGEMEIN
1-2 Microfaser-Handtuch
Tasche/kleiner Rucksack
Dry Bags/Orgataschen: als Packsack und zum Schutz vor Nässe, etc.
Reisetagebuch
2 Stifte
2 Bücher (1 Sachbuch zum Weiterbilden, 1 Roman)
Sonnenbrille + Etui
Reisegitarre und Mundharmonika
FÜRS BADEZIMMER
Kontaktlinsen (für 12 Monate), KL-Mittel, KL-Behälter
Shampoo/Duschgel
Zahnreinigung
Kleines Waschmittel
Haarbürste + Haargummis
Mückenschutz
Sonnencreme
Rasierer, Nagelklipper, etc.
Oropax